Kompetenz in Sachen Heizung

Heizoelpreise

aktuellste Nachrichten rund um Heizölpreise

Energieverbrauch in etwa auf Höhe des Vorjahres

Der Energieverbrauch in Deutschland wird 2016 etwa auf dem Niveau des Vorjahres liegen und eine Höhe von rund 13.350 Petajoule (PJ) oder 455 Millionen Tonnen Steinkohleneinheiten (Mio. t SKE) erreichen. Das geht aus ersten Schätzungen der Arbeitsgemeinschaft Energiebilanzen (AG Energiebilanzen) auf Grundlage der Zahlen für den Energieverbrauch der ersten neun Monate hervor. » weiterlesen

Oktober 2016: Importpreise steigen gegenüber Vormonat

Die Einfuhrpreise waren im Oktober 2016 um 0,6 Prozent niedriger als im Oktober 2015. Im September 2016 hatte die Jahresveränderungsrate –1,8 Prozent betragen, im August 2016 hatte sie bei –2,6 Prozent gelegen. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, stiegen die Importpreise im Oktober 2016 gegenüber September 2016 deutlich um 0,9 Prozent. » weiterlesen

Stadt Arnsberg als „Klimaaktive Kommune 2016“ ausgezeichnet

Die Stadt Arnsberg gehört zu den Gewinnern beim Bundeswettbewerb „Klimaaktive Kommune 2016“. Die Auszeichnung wurde für die naturnahe Umgestaltung von verschiedenen Bachläufen und Abschnitten der Ruhr vergeben. Mit diesen Klimaanpassungsmaßnahmen beugt die Stadt zukünftigen Schäden durch Hochwasser und Starkregen vor. » weiterlesen

Fernwärme ohne Massentauglichkeit

Nah- und Fernwärme sind nicht automatisch die beste Lösung, wenn es um eine wirtschaftliche, klima- und ressourcenschonende Wärmeversorgung in Städten und Gemeinden geht. Dies verdeutlicht die im September 2016 vorgestellte, vergleichende wissenschaftliche Studie „Dezentrale vs. zentrale Wärmeversorgung im deutschen Wärmemarkt“. » weiterlesen

Heizgeräte: Neues Info-Label bewertet alte Anlagen

Durchschnittlich 17,6 Jahre – so alt sind die Heizanlagen in deutschen Haushalten. Ein Drittel ist sogar älter als 20 Jahre – und damit austauschreif. „Wären die Geräte auf dem neuesten technischen Stand, ließen sich viel Energie, Heizkosten und klimaschädliche Emissionen sparen“, sagt Mario Reimbold, Spezialist für Heizanlagen bei TÜV Rheinland. » weiterlesen

Grenzpreis für Strom 2015: –4,4 % zum Vorjahr

Der Grenzpreis für Stromlieferungen an Sondervertragskunden lag nach vorläufigen Angaben des Statistischen Bundesamtes (Destatis) im Jahr 2015 bei 12,69 Cent je Kilowattstunde. Wie das Destatis weiter mitteilt, ist der Grenzpreis damit um 4,4 Prozent gegenüber dem Jahr 2014 gesunken – damals hatte er 13,27 Cent je Kilowattstunde betragen. » weiterlesen