Kompetenz in Sachen Heizung

Heizoelpreise

aktuellste Nachrichten rund um Heizölpreise

Studie belegt Vorteile moderner Feuerstätten

Frankfurt/M.- Eine unabhängige Untersuchung der schwedischen Energieagentur belegt, dass moderne Einzelraumfeuerstätten erheblich effizienter sind und bis zu 80 Prozent weniger Feinstaub als ihre Vorgänger aus den 1980er und 1990er Jahren emittieren. Die Energieagentur, ist eine öffentliche Institution und dem schwedischen Ministerium für Umwelt und Energie untergeordnet.Im Rahmen der Untersuchung wurden zwei alte Holzöfen mit insgesamt 15 modernen Festbrennstoffgeräten mit einer Leistung zwischen 4,6 und 7,2 kW verglichen. Die Ergebnisse zeigen den technischen Fortschritt und geben ein positives Gesamtbild.Hatten die Altgeräte noch einen Wirkungsgrad von 59 bzw. 66 Prozent, so wiesen die modernen Geräte einen Wirkungsgrad von bis zu 80 Prozent auf. Die gleiche Wärmeleistung kann so mit bis zu 20 Prozent weniger Brennholz erzeugt werden. Zudem sinkt die Feinstaubemission um bis zu 80 Prozent. (Quelle: www.energimyndigheten.se)Moderne Feuerstätten sind generell alle Kaminöfen, Pelletöfen, Kachelöfen und Heizkamine, die seit dem 1. Januar 2015 im Handel erhältlich sind, sowie alle älteren Anlagen, welche die verschärften Anforderungen der 2. Stufe der ersten Verordnung zur Durchführung des Bundes-Immissionsschutzgesetzes (1. BImSchV) erfüllen. In Deutschland werden laut Angaben des HKI Industrieverband Haus-, Heiz- und Küchentechnik insgesamt 10 Millionen Feuerstätten genutzt, von denen bereits 1,5 Millionen ausgetauscht wurden. Weitere vier Millionen müssen im Rahmen der Verordnung bis zum Jahr 2024 ausgetauscht, stillgelegt oder nachgerüstet werden. » weiterlesen

Noch freie Plätze: UNITI-Workshop zum Thema Insolvenzanfechtung

Der UNITI Bundesverband mittelständischer Mineralölunternehmen bietet mit dem neuen Workshop-Angebot am 11.07.2017 in Kassel ein „Update“ zu wichtigen den Mineralölhändler betreffenden Fragestellungen zur Insolvenzanfechtung und zum Energiesteuerentlastungsanspruch gemäß Paragraph 60 EnergieStG bei Zahlungsausfall des Kunden an. » weiterlesen

Mineralölabsatz März 2017

Nach Erhebungen des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) sank der Absatz von Mineralölprodukten in der Bundesrepublik Deutschland im aktuellen Zeitraum von Januar bis März 2017 gegenüber der Vorjahresperiode um 1 Prozent von 27,4 auf 27,2 Millionen Tonnen. » weiterlesen

G7-Gipfel: USA haben sich ins Abseits manövriert

Mit einer Bilanz des G7-Gipfels in Italien äußert sich BDI-Präsident Dieter Kempf: „Statt einem klaren Eintreten für Freihandel und global verstandenem Klimaschutz sendet der G7-Gipfel kein Signal für mehr Einigkeit. Die USA haben sich ins Abseits manövriert." » weiterlesen

Arbeiten an der Heizung: Nur für Profis

Der Do-it-yourself-Trend ist ungebrochen. Unzählige Ratgeber und Online-Tutorials erklären, wie man Fliesen verfugt oder Regale zusammenzimmert. Doch Selbermachen ist nicht immer die beste Lösung. An die Heizung zum Beispiel sollte man nur den Profi lassen. So weist das Verbraucherportal www.intelligent-heizen.info darauf hin, dass der Staat bestimmte Maßnahmen nur fördert, wenn sie vom Fachhandwerker ausgeführt wurden. » weiterlesen

UNITI-Mitgliederversammlung am 29. und 30. Mai 2017 in Berlin

Die diesjährige UNITI-Mitgliederversammlung steht ganz im Zeichen aktueller energiepolitischer Fragen. Hochrangige Experten aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft diskutieren über Deutschlands Rolle bei der Energiewende und die Zukunft mittelständischer Energiepolitik. » weiterlesen